Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

bitte leiten Sie die nachfolgenden Fragen an den Gemeindevorstand zur Beantwortung und der Gemeindevertretung zur Kenntnis weiter.

  1. Inwieweit wurden in den letzten Jahren in den öffentlichen Gebäuden, einschließlich der von den Bürgerinnen und Bürgen, wie auch von den Vereinen genutzten Räumlichkeiten, die Leuchtmittel auf stromsparende LED-Beleuchtung umgestellt?

  2. Gibt es noch Gebäude- bzw. Räume, in denen es bisher keinen Austausch gegeben hat?

  3. Wenn ja, welche?

  4. Gibt es Erkenntniss darüber, wie hoch die Einsparung nach einem vollständigen Austausch sein könnte, bzw. mit welchen Kosten durch den Austausch zu rechnen ist?

  5. Gibt es günstigere Varianten als die Umstellung auf LED-Lampen?

  6. Gibt es Förderprogramme?

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Rühl
Fraktionsvorsitzender

« Antrag: Saisonkarte zur Einschulung für Habichtswalder Erstklässler in das Erlebnisbad